FC Schalke 04 Fanclub Emspower Rheine e.V. 91

Meldungen

So, 21. Oktober 2018

Was man zur Buffetfahrt nach Leipzig jetzt wissen muss

Niederlage verdaut? Am Samstag, 27. Oktober 2018, steht schon einer der Saison-Höhepunkte für Emspower Rheine an. Wir fahren mit 42 Leuten in einem Bus zum Auswärtsspiel nach Leipzig. Büfettfahrt ist das Stichwort. Wir haben alle Infos für Mitfahrer hier zusammengestellt.

Um 7 Uhr in der Früh ist Abfahrt vom Ludgeri-Eck. Gut wäre, wenn Mitfahrer sich pünktlich ab 6.30 Uhr einfänden, damit das Gepäck zügig eingeladen ist. Alle Hauenhorster und Mesumer werden gebeten, diesmal zum Ludgeri-Eck nach Rheine zu kommen, weil wir hier direkt auf die Autobahn (A30) auffahren.

Wir planen das Büfett schon zur ersten größeren Pause gegen Mittag.

Unser Busfahrer Klaus hat zudem schon eine kleine Tour für Leipzig organisiert. Er kennt sich dort durch seine Fahrten etwas besser aus und schlägt allen Interessenten folgendes vor:  

Am Anreisetag (Samstag) kann er mit Leuten, die mit möchten, einen kleinen Stadtrundgang durch Leipzig machen. Treffen dafür ist gegen 16.30 Uhr vor dem Hotel. Klaus bittet, in Zivil - also nicht mit Schalke-Trikot oder -Shirt - mitzugehen. Dann will er mit den Leuten durch den Bahnhof und weiter zum Uni-Hochhaus gehen. Dort geht es weit nach oben auf eine tolle Aussichtsplattform mit einem wunderbaren Blick über die sächsische Metropole.

Für 19 Uhr ist ein Tisch im Auerbachskeller für zunächst 18 Personen reserviert. Dort ist für alle Interessierten Abendessen angesagt. Das Ende ist offen, Kneipen gibt es reichlich.

Am Sonntag müssen wir zu 11 Uhr die Zimmer räumen. Klaus fährt mit dem Bus vor das Hotel, damit alle bequem die Taschen / Koffer einladen können. Wer möchte, kann dann mit mir zum Völkerschlacht-Denkmal fahren. Für die Besichtigung sollten wir so ca. 90 Minuten einplanen. Wer nicht mit hin möchte, kann in der Stadt bleiben und mit der Straßenbahn zum Stadion fahren.

Wer mit zum Denkmal fährt, kann im Anschluss an die Besichtigung ab dem Bahnhof noch mal in die Stadt gehen und ebenfalls mit der Straßenbahn zum Stadion fahren. Klaus selbst fährt gegen 14.30 Uhr vom Bahnhof zum Stadion.

Damit die Leute den Bus nach dem Spiel finden, hat Klaus schon dieses PDF mit dem genauen Standort des Busses erstellt.

zurück zur Übersicht