FC Schalke 04 Fanclub Emspower Rheine e.V. 91

Meldungen

Mo, 27. Juli 2020

Umfrage: Hast du unter Corona-Voraussetzungen Lust aufs Stadion?

Soll Emspower Rheine auch zu Schalke-Spielen fahren, die unter Corona-Bedingungen stattfinden? Wie stehen wir als Fans persönlich zu den Plänen von DFL und den Clubs?

Der Emspower-Vorstand ist überwiegend der ganz klaren Meinung, dass ein Buseinsatz erst wieder bei einer möglichen Vollauslastung des Busses verantwortbar wäre. Jetzt kommt die Debatte auf, ob wir Fans bei einem coronabedingt deutlich veränderten Stadionerlebnisses mit maximal halber Kapazität dabei sein wollten oder nicht. Das wollen wir nun von unseren Mitgliedern wissen.

Laut Fanclub-Dachverband wird es dabei um 20.000 bis 25.000 Zuschauer in der Veltins-Arena gehen - mit Abstandsregeln, speziellen Einlass-Vorkehrungen, Bier ohne Alkohol, namentlicher Ticketvergabe (vielleicht auch ohne Dauerkarten-Geltung), Maskenpflicht, ohne Fangesang und Auswärts-Mob. Und mit besonderen Auflagen bei gemeinsamer Bus-Anreise.

Dazu hat unser Finanzmanager nun eine Berechnung für Emspower Rheine vorgelegt: Auf der Grundlage der 13 Heimspiele der Saison 2019/20 konnten wir durchschnittlich 50 Fahrgäste in unserem Bus begrüßen, wovon 37 Mitglieder und 13 Gäste waren. Diese Fahrgastzahl benötigen wir auch, um einen Bus bezahlen zu können.

Dauerkarteninhaber werden wohl zunächst auf Schalke generell unberücksichtigt bleiben, vermutet der Dachverband. Zudem sollen wohl nur Sitzplatzkarten angeboten werden. Deshalb lohnt ein Blick auf den Ticketverkauf: Im Schnitt haben wir 17 Tageskarten verkauft, wovon lediglich 8 Sitzplatzkarten waren. Wiederum nur 3 davon gingen an Fanclubmitglieder. Die günstigste Sitzplatzkarte auf Schalke kostete in der Vorsaison 26 Euro. Es gibt außerdem die Preiskategorien 31 Euro, 41,50 Euro und 52 Euro. Es wäre mehr als naiv zu glauben, dass wir nur Karten der günstigsten Preiskategorie zugeteilt bekämen. Des Weiteren haben wir vorab keine Sitzplatzkarten aus dem Bezirkskontingent angefragt, weil wir über ausreichend eigene Sitzplatzdauerkarten verfügen und unsere Mitglieder sich für diese Karten nicht interessieren.

Bei einem Buseinsatz müsste jeder Mitfahrer mit einem Gesamtpreis von 50 Euro+x ohne Verpflegung rechnen. Hinzu kommen die erwartbaren und andeutungsweise beschriebenen Auflagen während des Stadionbesuchs, die aus unserer Sicht das vermeintliche "Stadion-Live-Erlebnis" unmöglich machen. Michael Mülder: "Bevor wir uns gegenüber dem Bezirkskartenausschuss positionieren, würden wir gerne unsere betroffene Basis nach ihrer Meinung befragen: Haben unsere Mitglieder unter diesen Voraussetzungen überhaupt Lust, ins Stadion zu gehen?

Bitte nehmt an unserer Umfrage teil und teilt den Link mit anderen Emspower-Mitgliedern. Je größer die Teilnahme, desto aussagekräftiger das Votum. Danke! 

zurück zur Übersicht