FC Schalke 04 Fanclub Emspower Rheine e.V. 91

Meldungen

Di, 06. August 2019

Umfrage: Was muss auf dem Transfermarkt noch passieren?

Was ist zu den Transfers zu sagen: Reicht das Personal für den FC Schalke 04 oder wo bräuchte es noch Verstärkung für den Kader? Und wer sollte auf jeden Fall noch abgegeben werden? Das waren unsere Fragen in Teil 3/3 unserer kleinen Saison-Vorschau-Umfrage unter Mitgliedern bei Facebook. Das waren die Antworten.

Nils Lütkemeyer: Ich finde, wir müssen nochmal aktiv werden. Meiner Meinung nach brauchen wir noch einen Linksverteidiger und einen Stürmer. Und auf der Abgangsseite: Bis auf die schon oft genannten, würde ich erstmal keinen abgeben.

Dennis ter Steege: Stand jetzt reicht es noch nicht. Ich würde auch gerne noch einen Linksverteidiger haben wollen und einen echten Knipser, der Mal für 15 Saisontore gut ist. Das Transferfenster ist aber noch lang offen, da wird sicherlich noch etwas passieren, sei es bei Neuzugängen wie auch Abgängen. Top finde ich, dass viele junge Spieler aus der U23/U19 die Vorbereitung mitgemacht haben, als Alternative kannst du die immer einsetzen. Gespannt bin ich bei Matondo, der ist wirklich extrem schnell. Er könnte tatsächlich durchstarten. Für mich der Geheimtipp!

Robin Gäbelein: Wir brauchen definitiv noch einen für hinten links. Einen neuen Stürmer sehe ich nicht zwingend. Spielst du dir Chancen raus, fällt zwangsläufig auch ein Tor. Die getätigten Transfers sind gut, aber das haben wir letzte Saison auch gesagt...

Melvin Möller: Wer alles abgegeben werden muss, ist klar: Ich sag nur Bentaleb und Mendyl. Die bisher getätigten Transfers sind gut, aber noch lange nicht ausreichend. Es gibt Positionen, die einfach schwach besetzt sind - und ich finde, dass man dann auch einfach mal einen gewissen Betrag in die Hand nehmen muss und sich eventuell auch mal bei der Konkurrenz umschauen sollte. Das Gerücht um Benny Henrichs fand ich zum Beispiel nicht schlecht. Ich bin da sehr optimistisch.

Teil 1: Warum wird die kommende Saison besser als die vergangene?

Teil 2: Mitglieder halten Schneider, Riether, Wagner für gute Männer

zurück zur Übersicht