FC Schalke 04 Fanclub Emspower Rheine e.V. 91

Meldungen

Sa, 19. September 2020

Umfrage zum Saisonstart: Verhaltene Freude vorm 0:8

Die Freude auf die neue Saison bei Emspower-Mitgliedern ist verhalten. Eine Blitzumfrage am Tag der 0:8-Blamage bei den Bayern ergab interessante Ergebnisse. Immerhin wollen einige bald wieder ins Stadion.

(Zur Vollansicht bitte auf eine Grafik klicken.)

40 Antworten wurden vor dem Anpfiff des ersten Spieltags abgegeben. Zu dem Zeitpunkt sahen die Ergebnisse noch etwas, aber auch nur etwas optimistischer aus. Sechs weitere Antworten im Verlaufe oder nach der Klatsche waren dann deutlich negativer. Immerhin die Hälfte aller Teilnehmer sagte, dass die Lust auf die neue Saison nun doch größer sei, als man vorher gedacht hätte. Gar keine Lust hatten nur 6 Prozent, Mega-Lust nur 4 Prozent. Viele sagten: Nicht so viel Lust, aber muss ja.

Ein Viertel der Teilnehmer hat sich indes auf Karten für das erste Heimspiel gegen Werder Bremen beworben, das vor knapp 12.000 Zuschauern stattfinden könnte, wenn sich die Infektionslage in Gelsenkirchen erholen sollte (was Stand heute eher andersrum ist: eher wird es schlechter). Die Hälfte der Teilnehmer, und damit klar die meisten, sagten, mit Maske, Abstand und ohne Alkohol wär das Stadionerlebnis für sie nicht da - sie blieben fern.

Ein Drittel der Teilnehmer glaubt, dass Schalke 04 in dieser Saison froh sein könne, wenn der Club erstklassig bleibe. Mehr meinten, dass ein Mittelfeldplatz drin sei, aber mehr auch nicht. Fast 60 Prozent meinten, dass unser Kader so schlecht wie lange nicht mehr sei. Immerhin meinten aber noch 28 Prozent, dass das Team unter den gegebenen Voraussetzungen gar nicht so schlecht aufgestellt sei.

Die Umfrage ist bei weitem nicht repräsentativ, war aber ein spontaner Stimmungstest, bei dem fast eine Busladung voll Fans mitmachte. Für Emspower Rheine als Fanclub ist die Lage klar: Es wird wohl nur gemeinsame Fahrten zum Spiel geben, wenn das Stadion wieder voll besetzt ist. Darauf hatte sich der Fanclub intern verständigt und das auch dem Schalker Fanclub-Dachverband mitgeteilt. 

zurück zur Übersicht