FC Schalke 04 Fanclub Emspower Rheine e.V. 91

Meldungen

So, 27. Januar 2019

Zeitungsbericht: "Emspower bastelt an der Zukunft"

Die Münsterländische Volkszeitung hat über unsere JHV (Protokoll) berichtet. "Mitgliederversammlung löst Ticketmanager-Vakanz ab 2020 schon jetzt / Das plant der Schalke-Fanclub für 2019".

Rheine. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag (11.1.) im Vereinsheim des SV Grün-Weiß Rheine bereiteten 53 anwesende Mitglieder des Schalke-Fanclubs Emspower Rheine den Weg: Mit 44 Ja-Stimmen wurde Ulli Tiekötter, seit 21 Jahren Mitglied im Fanclub, zum neuen Beirat gewählt. In einem Jahr soll er dann Marion Kehls in ihrer für den Fanclub zentralen Rolle als Ticketmanager ablösen.

Die Zustimmung war groß: 44 Ja-Stimmen bei 4 Enthaltungen - diesem Plan, vor der Wahl erläutert vom Vorstand, wurde ein einstimmiges Placet erteilt. Viel Rückenwind bedeutet das für das Jahr 2019, in dem Ulli Tiekötter nun alle Zeit hat, sich auf dieses Amt vorzubereiten. Marion Kehls wird ihn anlernen, sodass er bei der JHV 2020, also in genau einem Jahr, als Nachfolger von Marion zum neuen Ticketmanager gewählt werden kann. Dazu wird er nach dem aktuellen Plan kurz vorher als Beirat zurücktreten. 

Zunächst löst Ulli Tiekötter nun im Vorstand aber Michael Wieczorek ab, der nicht wieder für das Amt des Schriftführers zur Wahl antrat. Er gab sein Vorstandsamt bei der JHV ebenso ab wie Klaus Schnorrenberg, der vor zwei Jahren zum Kassierer gewählt worden war. Er kam 2016 erstmals kommissarisch in den Vorstand, als Oliver Attermeyer nach 25 Jahren an der Spitze abtrat und Alfred Gäbelein ihn als Vorsitzenden ersetzte. Schnorrenberg rückte damals für den Kassierer Ali in den Vorstand nach. Nach drei Jahren endete nun seine Vorstandszeit. Ihm folgt Burkhard Bülter: Der Mesumer wurde bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen mit 43 Ja-Stimmen, einer überwältigenden Mehrheit also, zum neuen Kassierer gewählt. 

Michael Wieczorek, der als Beirat abgelöst wurde, war vor zwei Jahren neu in den Vorstand gewählt worden. Er trat nun turnusmäßig ab. Wiedergewählt wurde zudem Michel Mülder einstimmig als Finanzvorstand. Er bekam 47 Ja-Stimmen bei 2 Enthaltungen.

Wie wichtig die Rolle des Ticketmanagers ist, zeigt in Blick in die Satzung und die Statistik: Zentrales Ziel des Vereins ist es, den FC Schalke 04 gemeinsam zu unterstützen. So fuhr Emspower mit 18 Bussen zu 16 Schalker Heimspielen im Jahr 2018. 968 Mitfahrer kamen dabei zusammen. Außerdem ging es für einzelne Mitglieder in Summe zu 23 Auswärtsspielen des Clubs im In- und Ausland. 166 Eintrittskarten besorgte Ticketmanagerin Marion Kehls für die Auswärtsfahrer, die damit die Farben des Fanclubs und der Stadt Rheine im harten Kern der Fankurve würdig vertreten – zum Beispiel in Porto oder mit einer ganzen Busladung voll in Leipzig.

Der Fanclub hat zurzeit 276 Mitglieder – die Zahl ist seit drei Jahren praktisch konstant. 17 Beitritte und 14 Austritte gab es im Jahr 2018. Etwa die Hälfte der Mitglieder ist richtig aktiv am Vereinsleben beteiligt, 67 haben eine Dauerkarte auf Schalke. Ein Viertel der Mitglieder ist weiblich. Etwas mehr als die Hälfte der Mitglieder kommt aus Rheine selbst, 38 aus Hauenhorst, 16 aus Mesum, viele weitere aber auch aus dem ganzen Münsterland und Ruhrgebiet. Der Anteil der Unter-30-Jährigen liegt bei etwa einem Viertel, das Durchschnittsalter beträgt 43 Jahre. Und eine letzte wichtige Zahl: Das Vereinsjahr 2018 schloss der Fanclub mit einem leichten Finanzplus ab.

Zu den Höhepunkten 2019 zählt eine Fahrt nach Nürnberg: Am 13./14. April geht es mit dem Bus zum befreundeten Fanclub Bockpfeifer Selbitz nach Naila an den Rand des Frankenlandes. Gemeinsam wird man dann das Spiel des 1. FC Nürnberg gegen den FC Schalke 04 im Stadion verfolgen. Zwischen beiden Clubs besteht eine enge und einzigartige Fanfreundschaft.

Am Gründonnerstag und am Tag vor dem 3. Oktober wird es wieder Doppelkopfturniere im Vereinslokal Ludgeri-Eck im Schotthock geben. Und am 18. Mai fahren einige Fans traditionell mit dem Fahrrad zur Veltins-Arena, wenn Schalke am letzten Spieltag den VfB Stuttgart empfängt. Aber eigentlich ist der nächste Termin der wichtigste: Am Donnerstag (17. Januar, ab 19 Uhr) beim wöchentlichen Fanclubabend im Ludgeri-Eck wird angegrillt. Am Sonntag (20. Januar) spielt Schalke um 18 Uhr daheim gegen den VfL Wolfsburg.

 

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

10 Jahre: Stefanie und Markus Bier, Marianne Damberg, Lukas Kock, Anne und Martin Sandmann

20 Jahre: Kai Alfermann, Udo Blaszyk, Tobias Flege, Michael Gornas, André Greshake, Michael Gries, Oliver Gries, Lars Kehls, Lars Oetker, Ralf Olerink, Rainer Robert, Susanne und Ulrich Rolfing, Johannes Sendker, Maik Wellenbrock, Tim Wellenbrock, Andrea und Georg Wilde

20+1 Jahre: Jürgen Schräer, Ulrich Tiekötter

 

 

 

zurück zur Übersicht